Die Nockrunde

Windebensee

Entlang des Arnoweges über sanfte Nockberge!

Was als Gebackenes köstlich auf der Zunge zergeht, lässt als Gebirge die Füße nicht kalt. Der rätselhafte Vergleich ist nicht schwierig zu lösen: Das Zauberwort heißt Salzburger Nockerl.

Wie sonst könnte man zu jenen kugelrunden Nockbergen treffender einladen und dorthin entführen, wo sich die Grenzen der drei Bundesländer Salzburg, Steiermark und Kärnten berühren – sozusagen in einem kleinen alpinen Bermuda-Dreieck. Hier geht aber nichts verloren, höchstens der graue Alltag. Zum Wandern in den Nockbergen genügt ein kleiner Rucksack. Das Wetter ist stabiler als in den trutzigen Tauern. Und auch das Gelände zwischen Murtal, Thomatal, Schönfeld und Karneralm ist mit Straßen gut erschlossen, falls Heimweh die Wanderlust überwältigt.


Leistungen & Preise

  • Termine: Ende Mai bis Anfang Oktober. Anreise Täglich möglich!

  • Durchwegs leicht begehbare Wanderwege, oft durch Zirbenwälder und über Almböden, mit Gipfelrast auf sanft geformten Kuppen
  • Es werden 10 Gipfel überschritten - insgesamt 28 Stunden Gehzeit, jeweils rund 4000 Höhenmeter (Auf- und Abstiege)
  • 5 x Nächtigung im Tal, 2 x Nächtigung in Berggasthöfen
  • Alle Zimmer mit Dusche/WC auf Basis Doppelzimmer
  • 7 x Halbpension inklusive 7 x Lunchpaket
  • Täglicher Gepäckstransfer ins nächste Quartier
  • Eine Wanderkarte „Kompass-Karte 67“ Maßstab 1:50.000
  • Lungauer Wandernadel am Ende der Tour für jeden Teilnehmer

 

pro Person ab € 615,00,-

EZ-Zuschlag: € 86,00,-
Wanderstöcke pro Person: € 26,00,-

 

unverbindlich AnfragenKarte - Nockrunde
  • Tag 1
  • Tag 2
  • Tag 3
  • Tag 4
  • Tag 5
  • Tag 6
  • Tag 7

Tourenverlauf "Die Nockrunde" - Tag 1

Anreisekarte - St. Margarethen

Individuelle Anreise nach St. Margarethen im Lungau, 1.065m. Autobahnabfahrt St. Michael, weiter Richtung Tamsweg, Abzweigung St. Margarethen zum Gasthof/Pension Schwaiger!

Tourenverlauf "Die Nockrunde" - Tag 2

Nockrunde Höhendiagramm - Tag 2

Von St. Margarethen auf Waldwegen über die Esseralm, 1.589m zur Bonner Hütte, 1.713m. Abstieg nach Bundschuh/Hochofen, 1.050m.
Transfer zur Pension Schwaiger - Nächtigung.

  • Gehzeit: 6 Stunden
  • Höhendifferenz: 639 Hm
  • Gesamtanstieg: 646 Hm
  • Gesamtabstieg: 672 Hm

Tourenverlauf "Die Nockrunde" - Tag 3

Nockrunde Höhendiagramm - Tag 3

Transfer vom Gasthof Schwaiger nach Bundschuh. Durch die Weißseite über die Größingalm zur Gaipahöhe, 2.192m - Zechnerhöhe, 2.188m - Mattehanshöhe, 2.086m. Abstieg in das Schönfeld vorbei an der Dr. Josef - Mehrl - Hütte, 1.730m, zum Gasthof Zwergbirke (Nächtigung).

  • Gehzeit: 5-6 Stunden
  • Höhendifferenz: 858 Hm
  • Gesamtanstieg: 920 Hm
  • Gesamtabstieg: 525 Hm

Tourenverlauf "Die Nockrunde" - Tag 4

Nockrunde Höhendiagramm - Tag 4

Aufstieg an der Westseite unter dem Schilchernock in die Klölingscharte, 2.116m. Abstieg durch den Talschluss der Klölingalm zum Gasthof Rückl, 1.893m. Nächtigung im Gasthof Rückl.

  • Gehzeit: 2,5 Stunden
  • Höhendifferenz: 394 Hm
  • Gesamtanstieg: 394 Hm
  • Gesamtabstieg: 229 Hm

Tourenverlauf "Die Nockrunde" - Tag 5

Nockrunde Höhendiagramm - Tag 5

Aufstieg zum Kleinen Königstuhl, 2.254m. Nun ca. 6km langer Höhenweg über Feldernock, Vordereck, Windriegel zur Gstoßlacke und Baierlhütte zur Gstoßhöhe, 1.890m. Abstieg über die Mühlhauserhütte nach Ramingstein, Ortsteil Triebling, 974m. Vorbei an der Sprungschanze und BMW - Werkstätte über die Bundesstraße und Murbrücke den Radweg entlang bis Madling. Nächtigung im Gasthof Adamwirt.

  • Gehzeit: 6 Stunden
  • Höhendifferenz: 1.271 Hm
  • Gesamtaufstieg: 368 Hm
  • Gesamtabstieg: 1.298 Hm

Tourenverlauf "Die Nockrunde" - Tag 6

Nockrunde Höhendiagramm - Tag 6

Von Madling über die Murbrücke, links durch die Schwarzenbergsiedlung. Wanderweg zum Trattnerbauer. Aufstieg über die Tschellerhütten, Franzenbauerhütte und Langerhütte auf den Lasaberg, 1.935m. Gleicher Rückweg bis zum Langerbauer und den Weg Nr. 795 bis in die Nähe der Frauenhöhle (Abzweigung zur mühsam zugänglichen Höhle nahe einem Bildbaum, 1.131m); Abstieg nach Tamsweg, 1.021m.
Nächtigung im Gasthof Knappenwirt.

  • Gehzeit: 6-7 Stunden
  • Höhendifferenz: 953 Hm
  • Gesamtaufstieg: 979 Hm
  • Gesamtabstieg: 940 Hm

Tourenverlauf "Die Nockrunde" - Tag 7

Nockrunde Höhendiagramm - Tag 7

Von Tamsweg Zentrum am Ottingweg über die Taurachbrücke nach Mörtelsdorf. Aufstieg auf den Mitterberg, 1.399m, über den Ostrücken.
Abstieg zur Frimlkapelle, 1.358m, und über das Gehöft Friml und Kühbarn nach Unternberg, 1.028m.

  • Gehzeit: 3-4 Stunden
  • Höhendifferenz: 388 Hm
  • Gesamtaufstieg: 492 Hm
  • Gesamtabstieg: 489 Hm

 

Wanderung über Kulturwanderweg zum Schloß Moosham oder entlang der Mur nach St. Margarethen. Verlängerung oder Rückreise.

  • Gehzeit: ca. 3 Stunden
  • Höhendifferenz: 120 Hm
  • Gesamtanstieg: 328 Hm
  • Gesamtabstieg: 267 Hm
Höhendiagramm - die Nockrunde